Die Elbe. Ganz in Ruhe. - Der Blick zurück

Es war eine einzigartige Erfahrung: Fünf Stunden Flussfahrt auf der Elbe, von Bleckede nach Hamburg. Der NDR lud am Pfingstmontag zum Fernsehprojekt "Die Elbe. Ganz in Ruhe." Hier erfahren Sie alles über das Slow-TV-Projekt. Außerdem können Sie die Reise nacherleben: einmal "pur" - ohne Musik und nur mit wenigen Zwischentönen - sowie in der Mediatheks-Version, die auch im Fernsehen zu sehen war. Beide Versionen sind in je fünf Einzelstücke unterteilt.

59:57

Die Elbe. Ganz in Ruhe. in reinster Form (1/5)

05.06.2017 12:00 Uhr

Mehr Ruhe geht nicht - selbst nicht bei "Die Elbe. Ganz in Ruhe." Sehen Sie hier den ersten Teil der Reise ohne Musik und nur mit wenigen Zwischentönen. Video (59:57 min)

59:31

Die Elbe. Ganz in Ruhe. in reinster Form (2/5)

05.06.2017 12:00 Uhr

Mehr Ruhe geht nicht - selbst nicht bei "Die Elbe. Ganz in Ruhe." Sehen Sie hier den zweiten Teil der Reise ohne Musik und nur mit wenigen Zwischentönen. Video (59:31 min)

60:43

Die Elbe. Ganz in Ruhe. in reinster Form (3/5)

05.06.2017 12:00 Uhr

Mehr Ruhe geht nicht - selbst nicht bei "Die Elbe. Ganz in Ruhe." Sehen Sie hier den dritten Teil der Reise ohne Musik und nur mit wenigen Zwischentönen. Video (60:43 min)

60:09

Die Elbe. Ganz in Ruhe. in reinster Form (4/5)

05.06.2017 12:00 Uhr

Mehr Ruhe geht nicht - selbst nicht bei "Die Elbe. Ganz in Ruhe." Sehen Sie hier den vierten Teil der Reise ohne Musik und nur mit wenigen Zwischentönen. Video (60:09 min)

65:27

Die Elbe. Ganz in Ruhe. (5/5)

05.06.2017 12:00 Uhr

Eine ganz besondere Fahrt über die Elbe: Mit einem 117 Jahre alten Raddampfer geht es von Bleckede bis nach Hamburg - ohne Hektik. Begleiten Sie den fünften Teil der Reise! Video (65:27 min)

01:10
06:47

Fünf Stunden "Die Elbe. Ganz in Ruhe"

03.06.2017 19:30 Uhr
Hallo Niedersachsen
03:53

Generalprobe für "Die Elbe. Ganz in Ruhe."

01.06.2017 19:30 Uhr
Hallo Niedersachsen
03:20

Slow-TV-Projekt: Elbdampfer wird zum Studio

30.05.2017 19:30 Uhr
Hallo Niedersachsen
03:35

Im Maschinenraum der "Kaiser Wilhelm"

31.05.2017 19:30 Uhr
Hallo Niedersachsen
04:02

Die Elbe - mehr als nur ein Fluss

29.05.2017 19:30 Uhr
Hallo Niedersachsen
01:12

Die Wiederentdeckung der Langsamkeit

Höher, schneller, weiter - seit Jahrzehnten ist das das Credo der westlichen Industriegesellschaften. Doch das Bedürfnis nach Entschleunigung wächst. Langsamkeit ist daher im Trend. mehr

mit Video

"Wir haben verlernt, einfach mal nichts zu tun"

05.06.2017 12:00 Uhr

Ruhe haben? Gar nicht so leicht, und zwar im doppelten Sinn. Psychologe Marc Wittmann untersucht die Wahrnehmung von Zeit. Er erklärt, was wir beeinflussen können und was es dabei auszuhalten gibt. mehr

mit Video

Sarah Wiener: Land, Leben und Liebe zum Essen

05.06.2017 12:00 Uhr

Sarah Wiener ist Fernsehköchin, Slow-Food-Expertin und nun auch Landwirtin. Am Pfingstmontag erzählt sie an Bord der "Kaiser Wilhelm" davon - und davon, wie sie zur Ruhe kommt. mehr

mit Video

Die "Kaiser Wilhelm" wird zum Fernsehstudio

05.06.2017 12:00 Uhr

Für die Sendung "Die Elbe. Ganz in Ruhe." wird aus dem Raddampfer "Kaiser Wilhelm" ein mobiles Fernsehstudio - heimlich und unauffällig. Niemand soll die Technik bemerken. mehr

Die Elbe. Ganz in Ruhe. in fünf Teilen

59:40

Die Elbe. Ganz in Ruhe. (1/5)

05.06.2017 12:00 Uhr
59:47

Die Elbe. Ganz in Ruhe. (2/5)

05.06.2017 12:00 Uhr
60:43

Die Elbe. Ganz in Ruhe. (3/5)

05.06.2017 12:00 Uhr
59:20

Die Elbe. Ganz in Ruhe. (4/5)

05.06.2017 12:00 Uhr
65:27

Die Elbe. Ganz in Ruhe. (5/5)

05.06.2017 12:00 Uhr

Das Schiff

16 Bilder

Slow TV: Zu Gast auf der "Kaiser Wilhelm"

Für das Slow-TV-Projekt "Die Elbe. Ganz in Ruhe." bietet der Raddampfer "Kaiser Wilhelm" den perfekten Spielort. Zehn Kameras werden installiert, um die schönsten Bilder einzufangen. Bildergalerie

mit Video

"Kaiser Wilhelm" - Veteran der Raddampfer

70 Jahre lang fuhr der "Kaiser Wilhelm" auf der Weser. Heute schippert der 117 Jahre alte Schaufelraddampfer Gäste bei Lauenburg über die Elbe. mehr

Die Region

Elbtalaue: Der Fluss prägt die Natur

Fischotter, Biber, Störche und seltene Pflanzen: Die Flusslandschaft Elbe besticht durch ihren Artenreichtum. Besonders gut lässt sie sich per Boot und Rad entdecken. mehr

Die Elbtalaue - ein traumhaftes Angelrevier

Rund hundert Fischarten tummeln sich in der Elbtalaue - so viele wie nirgendwo sonst in Europa. Die Landschaft an der Mittelelbe ist eine wahre Goldgrube für Angler. mehr

mit Video

Elberadweg: Von Hitzacker zum Wattenmeer

Der beliebte Elberadweg führt von Tschechien bis an die Nordsee. Ein besonders reizvoller Abschnitt in Norddeutschland sind die 250 Kilometer von Hitzacker nach Cuxhaven. mehr

Grenztourismus auf der Elbe

Bis 1989 verlief die innerdeutsche Grenze durch die Elbe bei Hitzacker. Das zog zahlreiche Touristen an, die vom Schiff aus einen Blick auf die Grenzanlagen werfen wollten. mehr