Archiv

Die Gäste der Sendung

Sonntag, 11. Mai: Antonia Rados

Bild vergrößern
Für ihre Arbeit hat die Journalistin und Autorin schon viele Preise erhalten.

Das Gesicht und die Stimme von Antonia Rados sind uns spätestens seit dem Irak-Krieg 2003 präsent. Als einzige Frau berichtet sie aus Bagdad, während im Hintergrund die Bomben fallen. Seit über 30 Jahren zieht es die RTL-Korrespondentin in die Krisengebiete Irak, Afghanistan, Libyen, Libanon, Somalia. Ihr zentrales Anliegen ist es das Leid der Betroffenen zu beschreiben. Ihre Reportagen werden vielfach ausgezeichnet, sie bekommt Interviews mit Jassir Arafat, Gaddafi und Ahmadinedschad. Privat lebt die Österreicherin in Paris und arbeitet dort an ihren Buchprojekten. Die RTL-Chefreporterin hat jetzt ein Buch namens "Die Bauchtänzerin und die Salafistin" geschrieben. Die beiden Schwestern, die in ganz unterschiedlichen Welten leben, hat Antonia Rados in Kairo getroffen. Von den zahlreichen und beeindruckenden Erlebnissen berichtet die großartige Journalistin in unserer