Bettina und Bommes

Talk aus Hannover

Freitag, 10. April 2015, 22:00 bis 00:00 Uhr
Montag, 13. April 2015, 02:35 bis 04:50 Uhr
Mittwoch, 15. April 2015, 01:15 bis 03:15 Uhr

Bettina Tietjen und Alexander Bommes begrüßen im Studio auf dem Messegelände in Hannover folgende Talkgäste:

Léa Linster, Spitzenköchin und Gastronomin

Bild vergrößern
Im April 2015 feiert Léa Linster ihren 60. Geburtstag.

Auch heutzutage noch ist die Spitzengastronomie eine Männerdomäne. Eine, die sich seit mehr als 25 Jahren dort behauptet und gar als beste Köchin Europas gilt, ist die gebürtige Luxemburgerin Léa Linster. Bereits im Alter von 25 Jahren übernahm sie das elterliche Lokal in Frisange und machte daraus ein Sterne-Restaurant. 1989 hat sie als erste und bislang einzige Frau den Bocuse d'Or gewonnen, eine Art Weltmeisterschaft der Köche. Heute führt sie gemeinsam mit ihrem Sohn drei gastronomische Betriebe und erobert als Fernsehköchin das Publikum mit ihrer Kochkunst und ihrem Charme. Im April 2015 feiert sie ihren 60. Geburtstag. Anlass genug, mal so richtig in der Gerüchteküche aufzuräumen, eine Autobiografie zu schreiben und ihre wahre Lebensgeschichte zu erzählen.

Eva Habermann, Schauspielerin

Bild vergrößern
Eva Habermann engagiert sich für das katholische Hilfswerk Adveniat.

Sie hat in der Fernsehserie "Immenhof" schon als Kind das erste Mal vor der Kamera gestanden und Kindersendungen wie "Pumuckl-TV" und "Ferienfieber" moderiert. Auch ihr aktueller Kinofilm "Mara und der Feuerbringer" wird vor allem wieder Kinder und Jugendliche in seinen Bann ziehen. Sie spielt die geheimnisvolle Göttin Sigyn in der Verfilmung des gleichnamigen Fantasy-Bestsellers von Grimme-Preisträger Tommy Krappweis. Auch abseits von Kinorollen und roten Teppichen spielen Kinder für die Berlinerin eine wichtige Rolle. Für das katholische Hilfswerk Adveniat reiste sie Anfang 2015 für einige Wochen nach Haiti. Dort lebte und arbeitete sie an der Seite von einheimischen Ordensschwestern. Es war bereits ihr zweiter Besuch bei den Menschen, die immer noch unter den Folgen des katastrophalen Erdbebens von 2010 leiden.

Mathias Richling, Kabarettist

Bild vergrößern
Sein aktuelles Programm heißt "Deutschland to go".

Mathias Richling ist wohl einer der wandlungsfähigsten deutschen Parodisten und Kabarettisten: Er ist der Dalai Lama, er ist Merkel, Gysi und Genscher. Der gebürtige Schwabe schlüpft blitzschnell von einer in die andere Figur. Auch in seinem aktuellen Programm "Deutschland to go" holt Richling wieder das gesamte aktuelle Politpersonal von Regierung und Opposition auf die Bühne. Doch nicht nur das: Auch historische Personen wie zum Beispiel Siegmund Freud spielen eine Rolle. Eines haben sie scheinbar alle gemeinsam: Sie stehen kurz vor dem Nervenzusammenbruch. Seit über 40 Jahren steht Mathias Richling inzwischen auf der Bühne und an Rente ist nicht zu denken. "Was ist das?" fragt er!

Froonck, Hochzeitsplaner

Bild vergrößern
In dem Buch "Hochzeitsfieber" berichtet Froonck von seinen besten Storys.

Das Hochzeitsfieber grassiert wieder, so wie in jedem Frühjahr. Tausende Paare sind damit beschäftigt den "schönsten Tag im Leben" vorzubereiten. Froonck, der schillerndste Hochzeitplaner Deutschlands hat alles gesehen: verrückte Locations, schrille Outfits und rauschende Feste. Eigentlich ist der Wahlberliner ausgebildeter Werbekaufmann und Marketing-Kommunikationswirt. 2002 machte er sich mit einer Agentur für Hochzeitsplanung selbstständig und wurde den Fernsehzuschauern vor allem durch die Planung der Hochzeit von Sarah Connor und Marc Terenzi bekannt. Aktuell ist Froonck mit "4 Hochzeiten und eine Traumreise" auf Sendung und hat gerade ein Buch mit seinen tollsten Erlebnissen, den peinlichsten Pannen und den schönsten Momenten geschrieben.

Maite Kelly, Entertainerin

Bild vergrößern
Sie wird Roland Kaiser für einige Termine auf seiner Tournee begleiten.

Sie kann einfach alles: tanzen, schreiben und singen. Zuletzt waren es ihre schönsten Kinderlieder, nicht nur für den jüngsten Familienzuwachs Töchterchen Solène, sondern auch für ihre neue CD. Als dreifache Mutter weiß Maite Kelly nämlich ganz genau, welche Lieder Kinder am liebsten hören und welche sie am besten in einen wunderbaren Schlaf bringen. Aber sie sollen auch tanzbar sein, denn Bewegung ist immens wichtig für die kindliche Entwicklung. Gerade afrikanische Rhythmen haben es Maite Kelly angetan, ein halbes Jahr lang arbeitete sie als Erzieherin in Togo. Ihre aktuellen Pläne: Sie wird Roland Kaiser für einige Termine auf seiner Tournee begleiten und live mit ihm ein Duett singen. Doch allzu lange möchte sie nicht von zu Hause wegbleiben, denn Maite Kelly ist ein Familienmensch. Lustig, mit einem großen Herzen und einer ordentlichen Prise irischem Humor.

Nele Wree und Holger Spreer, Hallig-Bewohner

Bild vergrößern
Nele Wree und Holger Spreer sind unter anderem für die Hallig Süderoog und den Küstenschutz verantwortlich.

Schafe versorgen statt schick essen gehen, Ufer befestigen statt tolle Klamotten shoppen, Vögel zählen statt Blockbuster im Kino anschauen. Nele Wree und Holger Spreer leben auf Süderoog, der kleinsten ganzjährig bewohnten Hallig im Wattenmeer. Sie ist 62 Hektar groß und liegt fünf Kilometer Luftlinie vor Pellworm. Das Paar hatte sich auf den Job der Küstenschützer für das Land Schleswig-Holstein beworben und 2013 unter vielen Bewerbern den Zuschlag bekommen. Ihr jetziges Zuhause liegt auf einem künstlich aufgeworfenen Erdhaufen, einer Warft. Bei Sturmflut ragt oft nicht viel mehr aus dem Wasser als ihr Haus. Bald ist es mit der Ruhe vorbei, denn wenn die Frühjahrsstürme überstanden sind, kommen die Touristen auf ihre Hallig. Es sind rund 1.000 Gäste im Jahr. Dann ist es vorbei mit ihrem "Robinson Crusoe"-Leben.

Ralph Herforth, Schauspieler

Bild vergrößern
Seit gut 20 Jahren macht er Karriere unter dem Gütesiegel Herforth

Er findet es langweilig, nur Bösewichte und Machos zu spielen! Typen mit Charakter, eckig und mit Kanten, so wie er selbst einer ist, findet er spannend. Seit gut 20 Jahren macht er Karriere unter dem Gütesiegel Herforth, frei nach seiner Geburtsstadt im Ostwestfälischen. Das passt, weil hier der Menschenschlag zwar als stur gilt, aber immer ehrlich und geradeheraus. Vielleicht versteht er sich deshalb so gut mit Til Schweiger, mit dem und für den er schon oft gespielt hat. Ralph Herforth feiert 2015 sein zehnjähriges Jubiläum mit Natalia Wörner in der ZDF-Reihe "Unter anderen Umständen". Die aktuelle Folge heißt "Das verschwundene Kind". Ralph Herforth ist selbst als Kind einmal von zu Hause abgehauen und von der Bildfläche verschwunden. Als Vater von vier Kindern weiß er, wie man um seine Kinder bangen kann.

Moderation
Bettina Tietjen
Alexander Bommes
Redaktionsleiter/in
Anke Haverkemper
Leitung der Sendung
Philipp Vongehr
Produktionsleiter/in
Urs Schilke
Autor/in
Andreas Heineke
Birte Edye
Melanie Köhne
Regie
Eduard Baumgartner