NaturNah: Herbst im Museumsdorf

Sonntag, 12. November 2017, 11:55 bis 12:25 Uhr

Ein Heuwagen.

4,33 bei 12 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Wenn die Ernte eingefahren ist, beginnt im Museumsdorf die Vorbereitung auf den Winter: Flächen, die lange brach gelegen haben, sind von Brennesseln und Buschwerk überwuchert. Egbert Läufer und seine Museumsdörfler müssen die Flächen nun freilegen. Sie mähen mit der Sense, das schont den Boden und die darin schlummernden Pflanzen. Und sie müssen die alten Gräben freiziehen mithilfe von Pferden.

Bild vergrößern
Pflüge-Schule mit Kaltblütern.

Außerdem werden jetzt die alten, wertvollen Obstbäume gepflegt. Egbert und seine Helfer beschneiden diverse Obstbäume. Dabei können interessierte Museumsdörfler lernen, wie man das richtig macht.

Im Herbst ist noch keine Pause

Und auch im Herbst muss gepflügt werden. Der abgeerntete Acker muss sich nämlich ausruhen. Die Reste der Ackerpflanzen werden untergepflügt, so sorgen sie für Dünger. Die Erde muss glatt gezogen werden, damit Herbst- und Winterstürme die wertvolle Krume nicht verwehen. Das dient dem Erosionsschutz.

Die beiden großen Kaltblüter haben im Sommer viel geleistet. Im Herbst bekommen sie dafür eine entspannende Behandlung durch die "Knochenbrecherin" Bettina. Sie übt Chiropraktik am Tier aus.

Leben mit den Gaben der Natur

Bild vergrößern
Hahn und Hennen stört das Wetter nicht.

Die Museumsdörfler machen sich auf in den Wald. Dort suchen sie nach herbsttypischen Gewächsen wie Pilzen, Beeren, Wurzeln und dem letzten Grün des Jahres.

Und die Gaben der Natur sollen verwertet werden. Das Obst und Gemüse, das im Sommer geerntet und nicht aufgegessen wurde, muss jetzt haltbar gemacht werden. Das geschieht durch althergebrachte Methoden wie Einkochen, Fermentieren und Trocknen.

In der Scheune wird die Wolle der Schafe gewaschen, gestriegelt, zu Garn verarbeitet und verwebt.

Ratgeber Reise

Altes Handwerk im Museumsdorf Volksdorf

Eine Schmiede, eine Mühle und ein Schaubauernhof mit vielen Tieren: In Volksdorf liegt Hamburgs einziges Museumsdorf. Ein Besuch lohnt besonders an Veranstaltungstagen. mehr

Redaktion
Birgit Schanzen
Produktionsleiter/in
Frederik Keunecke
Autor/in
Julia Schwenn