45 Min

Impotenz - Die Angst der Männer

Montag, 15. Februar 2016, 22:00 bis 22:45 Uhr

Hintereinandersitzendes nacktes Paar. Sie lehnt sich an seinem Rücken an, wie um ihn zu trösten. © plainpicture/Millennium Fotograf: Sabine Koe

4,64 bei 109 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Download

Es ist der Albtraum jedes Mannes: Impotenz. In Deutschland leiden rund sechs Millionen Männer darunter - jeder fünfte. Tendenz steigend. Die Erektile Dysfunktion ist die häufigste Sexualstörung beim Mann. Aber nur wenige trauen sich, über ihr Problem zu sprechen und zu einem Facharzt zu gehen.

Der Verlust der Potenz ist für viele das "Ende ihrer Männlichkeit", ein unerträgliches Versagen, besonders in unserer stark sexualisierten Gesellschaft. Für viele Männer ist das der Anfang eines qualvollen Leidenswegs, denn Impotenz gilt immer noch als gesellschaftliches Tabu. Wer aber den Mut hat, als Betroffener über Impotenz zu sprechen und sich Hilfe zu holen, kann sie finden.

Fast jede Impotenz kann therapiert werden

Hintergrund

Impotenz: Wer hilft bei Diagnose und Therapie?

Viele von Impotenz betroffene Männer schweigen aus Scham. Dabei kann ihnen geholfen werden - medizinisch und psychotherapeutisch. Adressen und Ansprechpartner. mehr

mit Video

So lässt sich die "Potenzmuskulatur" trainieren

Beckenbodentraining ist nicht nur etwas für Frauen. Es kann bei Potenz-Problemen helfen, denn die Muskulatur ist bei Männern unerlässlich dafür, eine Erektion zu halten. mehr

Hintergrund

Viagra: Wirkung, Kosten und Gefahren

Immer potent zu sein - das versprechen sich viele Männer von Viagra und Co. Wie funktionieren die Medikamente? Warum ist bei Präparaten aus dem Internet Vorsicht geboten? mehr

mit Video

Penis-Prothese hilft Männern nach Prostata-OP

Nervenschäden, etwa nach einer Prostata-OP, können zu Impotenz führen. Der biologische Mechanismus kann aber durch ein Implantat ersetzt werden. mehr

Hintergrund

Medizinischer Überblick zur Erektilen Dysfunktion

Das häufigste sexuelle Problem von Männern ist, keine Erektion zu bekommen oder sie nicht lange genug aufrechterhalten zu können. Wie kann man das behandeln? mehr

Video
00:54 min

45 Sek: Impotenz - Die Angst der Männer

Das "Ende der Männlichkeit"? Für viele kommt die Erektile Dysfunktion einem unerträglichen Versagen gleich. Dabei ist sie gut behandelbar. Die wichtigsten Fakten der Doku. Video (00:54 min)

Redaktionsleiter/in
Christoph Mestmacher-Steiner
Redaktion
Barbara Denz
Autor/in
Alexander Czogalla
Regie
Alexander Czogalla
Produktionsleiter/in
Eva-Maria Wittke
Ulrike Schwerdtner
Producer
Vanessa Nöcker
Kamera
Robert Engelke
Ton
Frank Gautier
Jochen Mehrling
Schnitt
Michael Scheffold
Grafik
Florian Quandt
Henning Weskamp

Aktuell informiert

45 Min Newsletter abonnieren

Der Newsletter von 45 Min bietet Ihnen Informationen zur aktuellen Sendung sowie eine Vorschau auf die Themen der folgenden Wochen. Melden Sie sich hier an! mehr