45 Min

Die Holzlüge

Montag, 06. Oktober 2014, 22:00 bis 22:45 Uhr

Der älteste Energieträger der Menschheit erlebt zurzeit eine Renaissance. Die Nachfrage nach Gemütlichkeit und vermeintlich grüner Wärme steigt und wird auch noch staatlich gefördert. Die Folge: ausgebuchte Motorsägenkurse, Wartelisten beim Förster und Absatzrekorde bei den Holzhändlern. Die Autoren Anika Giese und Torben Schmidt folgenden Fragen nachgegangen: Ist der Brennstoff wirklich billiger, besser und auch noch klimaschonend? Wächst der Rohstoff ausreichend nach?

Der Weg vom Baum zum Brennholz

Hintergrund-Informationen

Woher kommen Brennholz und Pellets wirklich?

Der deutsche Wald ist vor Raubbau geschützt. Durch heimische Hölzer kann der Bedarf an energetisch nutzbarem Holz aber nicht gedeckt werden. Also wird viel Holz importiert. mehr

Kaminholz: Welche Sorte brennt am besten?

Buche, Birke oder Fichte? Warum manche Hölzer teurer sind als andere und was zu beachten ist, damit möglichst wenige Schadstoffe beim Verfeuern von Holz freigesetzt werden. mehr

Verwirrend: Preise für Kaminholz

Raummeter oder Schüttraummeter? Händler machen den Preisvergleich beim Holzkauf durch unterschiedliche Maßangaben schwierig. Klar ist nur: Kaminholz ist teuer. mehr

Interview

"Nachhaltig ist es nie, Holz zu verbrennen"

Forstexperte Lutz Fähser verrät den ökologischen Nutzen von Holz und worauf Verbraucher beim Kauf achten sollten. Er warnt aber auch vor einem Raubbau am Wald. mehr

Regie
Anika Giese
Autor/in
Anika Giese
Produktionsleiter/in
Eva-Maria Wittke
Redaktionsleiter/in
Christoph Mestmacher-Steiner
Redaktion
Christoph Mestmacher-Steiner
Autor/in
Torben Schmidt
NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: http://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/45_min/Die-Holzluege,sendung79590.html