45 Min

Auslaufmodell Ehe?

Montag, 08. Dezember 2014, 22:00 bis 22:45 Uhr

Heiraten steht hoch im Kurs, obwohl das Zusammenleben ohne Trauschein längst normal ist. Für 90 Prozent aller Deutschen ist eine erfüllte Partnerschaft das wichtigste Lebensziel. Und so heiraten jedes Jahr rund 380.000 Paare. Mit "Gottes Hilfe" lassen sich jährlich mehr als 90.000 Paare trauen, immer noch gut jedes vierte. Für viele bedeutet das noch mehr Verbindlichkeit, ein noch stärkeres Bekenntnis zueinander. Wer sich heutzutage traut, will nicht nur verheiratet, sondern glücklich verheiratet sein, und das auch noch auf Dauer. Geht das überhaupt?

Woran scheitern Ehen am häufigsten?

Interview

Wer richtig investiert, ist länger verheiratet

Investments und Verlustrisiken kennen wir aus der Wirtschaft. Der Ökonom Hanno Beck hat die Konzepte auf die Ehe übertragen und will damit den Zauber der Liebe erhalten. mehr

Die Liebe hält für immer und ewig - glauben viele Paare bei der Hochzeit. Doch fast jedes dritte Paar lässt sich nach spätestens 25 Jahren wieder scheiden. Neben Untreue, Lügen, dem viel zitierten Auseinanderleben und häufigem Streit ist einer der Top-Gründe, warum Ehen scheitern, dass die einst Verliebten schlicht nicht mehr miteinander reden können.

Was wird aus den großen Erwartungen?

Wie kann man glücklich bleiben? Wann sollte man aufgeben? Und wer sagt, dass man den Trauschein überhaupt noch braucht? Glückliche und zufriedene, geläuterte und geschiedene Männer und Frauen erzählen in der Dokumentation ihre Ehegeschichte. Alle sind sie mit großen Erwartungen gestartet. Manche leben ihren Traum erfolgreich, anderen fällt es schwer, ehegerecht zu leben und zu handeln.

Redaktion
Barbara Denz
Produktionsleiter/in
Michael Schinschke
Autor/in
Maik Gizinski
Regie
Maik Gizinski
Redaktionsleiter/in
Christoph Mestmacher-Steiner
NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: http://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/45_min/Auslaufmodell-Ehe,sendung313454.html

Programm-Tipp

Die neuen Großeltern

15.12.2014 22:00 Uhr

Eine ganze Generation verlässt sich bei der Erziehung der Kinder auf Oma und Opa. Sind die Großeltern mehr als nur Helfer in der Not? Welche Rolle spielen sie heute wirklich? mehr