45 Min

50 plus und chancenlos?

Montag, 15. Juni 2015, 22:00 bis 22:45 Uhr

Für die meisten Menschen ist der 50. Geburtstag eine Zäsur: Zeit für eine Bilanz und zugleich auch Zeit der Gewissheit. Wenn noch etwas ganz Neues im Leben passieren soll, dann muss es jetzt losgehen. Jetzt oder nie!

Jung im Kopf und hochmotiviert

Die Babyboomer, eine Generation, die viel erlebt hat, aber offener und jünger ist als alle 50-Jährigen vor ihr. "Jung im Kopf", meint der Hirnforscher Martin Korte, selbst gerade 50 geworden. "Das Gedächtnis und der Körper bauen zwar ab, aber das strategische Denken ist mit 50 viel besser als mit 25!" Das hat erstaunliche Folgen: "Sie sind erfahrener und effektiver als die Jüngeren", beobachtet der BMW-Werksarzt Ralf Hervordt.

"Sie sind gesünder als sie denken", sagt der Präventivmediziner Christoph Bamberger. "Sie scheinen hoch motiviert bei der Arbeit und bleiben das oft bis 75", glaubt die Volkswirtin Victoria Büsch. Doch der Rentenexperte Holger Lüthen warnt eindringlich: "Viele von ihnen sind viel, viel stärker von Altersarmut bedroht als sie ahnen!"

50 - erst oder schon die Lebensmitte?

45 Min macht eine Nahaufnahme der 50-Jährigen. Nina und Roger lassen sich auf Herz und Nieren prüfen. Wie alt sind sie biologisch, wie fit für das, was kommt? Holger tritt mit einem gleichaltrigen Studienfreund gegen zwei halb so alte Studentinnen an: Kann ihre Hirnleistung noch mithalten? Sind sie für den Arbeitsmarkt mit 50 plus noch attraktiv? Wer von den Babyboomern darf sich auf die Rente freuen, wer muss wohl gegen die Altersarmut anschuften?

Die Chancen der Babyboomer sind so verschieden wie ihre Herkunft. Aber sie haben noch viel vor sich. Denn der 50. Geburtstag ist für viele von ihnen erst die Lebensmitte.

Redaktion
Kathrin Becker
Regie
Kersten Schüssler
Autor/in
Kersten Schüssler
Produktionsleiter/in
Eva-Maria Wittke
Redaktionsleiter/in
Christoph Mestmacher-Steiner