die nordreportage: Wenn zwei Millionen feiern

Montag, 15. August 2016, 18:15 bis 18:45 Uhr
Freitag, 19. August 2016, 13:00 bis 13:30 Uhr

Das Maschseefest in der Dämmerung

1,83 bei 467 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Beim Maschseefest in Hannover werden in diesem Jahr wieder wohl mehr als zwei Millionen Menschen feiern. Für die Helfer hinter den Kulissen ist die fast dreiwöchige Veranstaltung eine der größten Herausforderungen des Jahres.

Bild vergrößern
Stunden vor dem offiziellen Beginn geht für Oliver Schulte der Stress richtig los. Er ist für alle Gastronomen zuständig, die um den See ihre Zelte und Buden aufschlagen. Bis zu 300 Mal am Tag klingelt sein Telefon, viele brauchen seine Hilfe.
Stress vor dem Festbeginn

Stunden vor dem offiziellen Beginn geht für Oliver Schulte der Stress richtig los. Er ist für alle Gastronomen zuständig, die um den See ihre Zelte und Buden aufschlagen. Bis zu 300 Mal am Tag klingelt sein Telefon, viele brauchen seine Hilfe. Dazu muss Oliver Schulte alle Stände und Zelte persönlich abnehmen. Mit Festbeginn ist auch die Polizei in ständiger Alarmbereitschaft. Sie muss für die Sicherheit von etwa 100.000 Besuchern täglich sorgen. Die ersten Einsätze beginnen in den Nachmittagsstunden, die letzten enden früh morgens: Taschendiebe, Streitigkeiten, Überfälle. Je mehr Alkohol fließt, umso mehr Arbeit haben die Beamten.

Bild vergrößern
Zehn Tonnen Müll schafft Müllmann Andreas Schulz mit seinen Kollegen heute weg. Bis 14.00 Uhr muss alles sauber sein. Dann kommen schon wieder die ersten Gäste.
Maschsee-Müll am Morgen danach

Die Sonne ist noch nicht aufgegangen, da beginnt für Andreas Schulz und seine Kollegen die Frühschicht. Die Männer vom Abfalldienst AHA kümmern sich um den "Maschsee-Müll". Oft genug liegt beim Kehren noch ein Gast im Weg, der seinen Rausch ausschläft. Doch viel Zeit bleibt Andreas Schulz nicht, denn schon am Nachmittag soll es um den Maschsee wieder glänzen. Die nordreportage blickt hinter die Kulissen von einer der größten Veranstaltungen Norddeutschlands und zeigt an drei Beispielen, was alles getan werden muss, "wenn zwei Millionen feiern".

Weitere Informationen
mit Video

2,25 Millionen Gäste besuchen Maschseefest

In diesem Jahr haben an 19 Tagen rund 2,25 Millionen Menschen das Maschseefest besucht. Am Sonntag war letzter Tag bei dem Spektakel an Hannovers größtem See. mehr

Redaktionsleiter/in
Marlis Fertmann
Redaktion
Susanne Wachhaus
Produktionsleiter/in
Stephan Helms
Redaktion
Tom Fischer
Autor/in
Lars Wolpert