die nordreportage: Lotsen im Sturm

Mittwoch, 21. Dezember 2016, 14:00 bis 14:30 Uhr

Lotsentender auf der Nordsee © NDR/MIRAMEDIA GmbH, honorarfrei

4,8 bei 97 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Mitten in einer stürmischen Winternacht versucht Kapitän Ralph Weiß sein Lotsenstationsschiff "Weser" in der Deutschen Bucht auf Kurs zu halten, ein Licht für die Lotsen draußen auf den Schiffen auf der dunklen Nordsee. Der Kapitän und seine Seeleute sind die Kombination aus Einsatzzentrale und Hotel auf hoher See. Sie bringen mit zwei kleinen Versatzbooten und einem großen Tender die Lotsen von der "Weser" zu den Schiffen, die sie nach Bremerhaven begleiten müssen.

Einsatz bei Windstärke 11

Doch seit Tagen haben die Männer mit Windstärke 11 zu kämpfen. Es wäre lebensgefährlich, Lotsen bei diesem Wind auf die wartenden Schiffe zu versetzen. Also muss der Hubschrauber herangezogen werden. Damit werden die Lotsen von Mariensiel bei Wilhelmshaven an Bord geflogen. Dabei landet der Helikopter nicht etwa auf dem Schiff, sondern lässt den Lotsen bei voller Fahrt per Seil an Bord. Ein gefährlicher Job.

Kampf gegen Wind und Wellen

Die Reportage begleitet Kapitän Ralph Weiß und seine Crew bei ihrem Kampf gegen Wind und Wellen und zeigt eine Mannschaft, die immens wichtig ist für die Wirtschaft: Ohne Lotse fährt kein Containerschiff die letzten Seemeilen nach Bremerhaven.

Ratgeber Reise

Viel zu sehen auf Bremerhavens maritimer Meile

Klimahaus, Schifffahrtsmuseum und ein Zoo am Meer: Mit der Bummel- und Erlebnismeile Havenwelten hat sich Bremens kleine Schwester ein attraktives Ausflugsziel geschaffen. mehr

Redaktionsleiter/in
Marlis Fertmann
Redaktion
Susanne Wachhaus
Thomas Fischer
Produktionsleiter/in
Stephan Helms
Autor/in
Elke Bille