Die Tierärzte vom Kilimanjaro

Verliebt in Tansania

Donnerstag, 11. Februar 2016, 15:15 bis 16:00 Uhr

Mitte der 1990er-Jahre kauften die beiden deutschen Tierärzte Elisabeth (Elli) Stegtmaier und Laszlo Paisz die Makoa-Farm, eine kleine Kaffeeplantage am Fuße des Kilimanjaros. Dort im ostafrikanischen Tansania haben sich die beiden ein kleines Paradies geschaffen, mit 25 eigenen Pferden, Kühen, Schweinen, Gänsen, Enten und vielen anderen Tieren. Elli und Laszlo sind aber nicht nur Kaffeeanbauer, sondern behandeln auch die Haus- und Wildtiere und veranstalten Reitsafaris in das unberührte West-Kilimanjaro-Gebiet.

Bild vergrößern
In einem Dorf der Massai.

Im dritten Teil werden "die Tierärzte vom Kilimanjaro" zu Helfern in der Not für einen Elefanten. Er ist in eine von Wilderern gelegte Schlinge geraten. Außerdem besuchen sie Martina Trappe, die aus einer der ältesten deutschen Siedlerfamilien stammt, und die Hatari Lodge am Rande des Arusha Nationalparks. Benannt wurde die Lodge nach dem Hollywoodfilm "Hatari", einem Tierfängerdrama, das 1960 in der Nähe gedreht wurde. Die Hauptrollen spielten damals Elsa Martinelli, John Wayne und Hardy Krüger. Einer von Laszlos Mitarbeitern auf Makoa will sich auf dem Viehmarkt der Massai ein Rind und eine Ziege kaufen, er bittet seinen Chef, ihn zu begleiten.

Regie
Wolf Lengwenus
Redaktion
Barbara Denz
Produktionsleiter/in
Eva-Maria Wittke
Regie
Wolfgang Wegner
Autor/in
Wolfgang Wegner
Wolf Lengwenus
NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: http://www.ndr.de/fernsehen/epg/import/Verliebt-in-Tansania,sendung45352.html