Einmal Hallig und zurück

Samstag, 20. Mai 2017, 22:30 bis 00:00 Uhr

Filmszene mit Anke Engelke und Charly Hübner aus "Einmal Hallig und zurück" © Brainpool TV GmbH

4,15 bei 20 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Die Klatschreporterin Fanny Reitmeyer gerät durch einen Zufall an brisante Informationen über einen Umweltskandal. Ein skandinavischer Energiekonzern hat einen Politiker geschmiert, um eine Offshorewindanlage in der Nordsee bauen zu können. Da Fannys ungeschickte Nachforschungen zu viel Staub aufgewirbelt haben, schickt Chefredakteur Bernd Fliegner sie zu ihrer eigenen Sicherheit auf eine Insel, pardon: Hallig.

Hier lebt der verschrobene Vogelwart Hagen Kluth mitten im Wattenmeer und kümmert sich um die vom Aussterben bedrohte Lachseeschwalbe. Fanny fühlt dem Ökofreak unerbittlich auf den Zahn und findet heraus, dass der ungehobelte Klotz eigentlich ein feiner Kerl ist.

Einmal Hallig und zurück

Hagen stellt fest, dass die Quasselstrippe vom Festland ihm gehörig auf die Nerven geht. Als sie ihm jedoch erzählt, warum sie sich eigentlich auf der Hallig versteckt, erkennen die beiden, dass sie mehr verbindet als ihr Interesse an bedrohten Vögeln.

Ratgeber Reise
mit Video

Die Halligen: Wind, Wellen und Einsamkeit

Einsamkeit und die Naturgewalten bestimmen das Leben auf den Halligen. Einige der kleinen Inseln im Wattenmeer stehen unter Naturschutz, andere sind beliebte Ausflugsziele. mehr

Produktionsland
Deutschland
Produktionsjahr
2014
Schauspieler/in
Anke Engelke als Fanny Reitmeyer
Charly Hübner als Hagen Kluth
Robert Palfrader als Bernd Fliegner
Lars Rudolph als Friedjolf
Lisa Werlinder als Gretchen Heinze
Michael Prelle als Jürgen Heinze
Dirk Böhling als Jon Espersen
Autor/in (Drehbuch)
Regie
Hermine Huntgeburth
Kamera
Martin Langer
Musik
Andreas Grimm
Bildschnitt
Eva Schnare
Produktionsleiter/in
Jost Nolting
Redaktion
Sabine Holtgreve
Andreas Schreitmüller