Ein neues Herz für Jasmin

Der lange Weg zum Spenderorgan

Freitag, 16. Juni 2017, 21:15 bis 21:45 Uhr
Samstag, 17. Juni 2017, 08:30 bis 09:00 Uhr

Szenen-Bild aus "Ein neues Herz für Jasmin": Jasmin ist narkotisiert kurz vor ihrer Herztransplantation.

4,63 bei 38 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Als Jasmin geboren wurde, hieß es, dass sie nicht sehr alt werden würde. Denn die Ärzte räumten ihr schon bald nach der Geburt nur geringe Überlebenschancen ein. Der Grund: ein schwerer Herzfehler. An Jasmins 14. Geburtstag schaut Melanie Ehrich-Wolter stolz auf ihre Tochter, die neben ihr auf der Treppe sitzt. An den Wänden hat die Mutter viele Engelsfiguren angebracht. Für sie sind Engel sehr wichtig. Sie glaubt fest daran, dass diese die Familie beschützen. Das Geburtstagskind Jasmin lächelt verschmitzt und sagt: "Ein Jahr länger überlebt und bewiesen, dass man älter werden kann, als die Ärzte gesagt haben."

Das Warten auf ein Spenderherz

Mittlerweile ist Jasmin 17 Jahre alt und lebt in Gleidingen bei Hannover. Seit fast fünf Jahren wartet sie auf ein Spenderherz. Doch wie groß ist die Wahrscheinlichkeit, dass sie das lebensentscheidende Organ bekommen wird? In den vergangenen Jahren hat die Zahl der Spender in der Bevölkerung rapide abgenommen.

  • Zahl der möglichen Organspender

    1.248 mögliche Organspender gab es laut Deutscher Stiftung für Organtransplantation im Jahr 2016 in Deutschland. Davon ...

    • ... wurde in 857 Fällen die Organspende umgesetzt.
    • ... wurde bei 297 potenziellen Spendern keine Zustimmung zur Organspende gegeben.
    • ... konnte in 72 Fällen eine Spende aus medizinischen Gründen nicht vollzogen werden.
    • ... konnten 22 Spenden aus sonstigen Gründen nicht stattfinden.

  • Todesursache der Organspender

    Die Todesursache der Spender, bei denen eine Zustimmung gegeben wurde, war ...

    • ... bei 51,5 Prozent der Fälle eine Hirnblutung.
    • ... bei 20,7 Prozent der Fälle eine Schädigung des Hirns, ausgelöst durch einen Sauerstoff- und Durchblutungsmangel.
    • ... bei 15,9 Prozent der Fälle ein Schädelhirntrauma.
    • ... bei 9,6 Prozent der Fälle ein Hirninfarkt.

  • Wie kommt die Zustimmung zur Organspende zustande?

    In den Fällen, bei denen eine Zustimmung gegeben wurde, beruhte die Entscheidung ...

    • ... zu 16,4 Prozent auf dem schriftlichen Willen des Spenders.
    • ... zu 26,7 Prozent auf dem mündlichen Willen des Spenders.
    • ... zu 44,5 Prozent auf dem vermuteten Willen des Spenders.
    • ... zu 12,3 Prozent auf der Entscheidung der Angehörigen.

  • Wie kommt eine Ablehnung zur Organspende zustande?

    In den Fällen, bei denen keine Zustimmung gegeben wurde, beruhte die Entscheidung ...

    • ... zu 4,4 Prozent auf dem schriftlichen Willen des Spenders.
    • ... zu 32,3 Prozent auf dem mündlichen Willen des Spenders.
    • ... zu 28,3 Prozent auf dem vermuteten Willen des Spenders.
    • ... zu 35,0 Prozent auf der Entscheidung der Angehörigen.

  • Wie viele Organe wurden gespendet?

    Pro Spender wurden im Jahr 2016 durchschnittlich 3,3 Organe entnommen und transplantiert. Zusammen mit den Lebendspenden wurden in dem Jahr insgesamt ...

    • ... 2.094 Nieren transplantiert.
    • ... 888 Lebern transplantiert.
    • ... 328 Lungen transplantiert.
    • ... 297 Herzen transplantiert.
    • ... 97 Bauchspeicheldrüsen transplantiert.

  • Wie viele Menschen stehen auf der Warteliste?

    Ende 2016 standen auf der Warteliste von Eurotransplant ...

    • ... 7.876 Menschen, die eine neue Niere brauchten.
    • ... 1.157 Menschen, die eine Leber brauchten.
    • ... 725 Menschen, die ein neues Herz brauchten.
    • ... 390 Menschen, die eine neue Lunge brauchten.
    • ... 270 Menschen, die eine neue Bauchspeicheldrüse brauchten.

zurück
1/4
vor

Der mehrfach preisgekrönte NDR Autor Michael Heuer und ein Filmteam haben Jasmin Ehrich fast vier Jahre lang begleitet. Geburtstage, Konfirmation, Schulalltag, Freizeit, der erste gemeinsame Urlaub mit ihrem Freund. Dazwischen immer wieder körperliche Krisen, Operationen. Wie verkraftet Jasmin diese Gratwanderung zwischen Leben und Tod? Welche seelischen Spuren hat alles hinterlassen?

Die Transplantation steht bevor

Bild vergrößern
Die Mutter darf Jasmin wenige Stunden nach der Herztransplantation auf der Intensivstation besuchen.

Und dann kommt im Februar 2017 gegen Mitternacht ein Telefonanruf von der Medizinischen Hochschule Hannover. Für Jasmin sei ein neues Herz gefunden, man prüfe es noch, aber sie solle zusammen mit ihrer Familie in die Klinik kommen. Die Transplantation stünde unmittelbar bevor. Auf dem Weg in den Operationssaal weinen Jasmin und ihre Mutter. Beide haben große Angst, aber sie erinnern sich auch an die Engel zu Hause im Treppenhaus. Sie glauben an die Schutzengel und an die ärztliche Kunst. Auch ein Prinzip Hoffnung!

Weitere Informationen

Spektakuläre Einblicke bei OP am offenen Herzen

Ein interaktiver 360°-Film über eine Operation am offenen Herzen: Verfolgen Sie den Eingriff von Anfang bis Ende mit, schauen Sie sich um und erhalten Sie spannende Zusatzinfos. mehr

6 Bilder

So wird ein neues Herz eingesetzt

Bei einer ausgeprägten Herzschwäche brauchen Erkrankte ein neues Herz. Wie finden Ärzte einen passenden Spender? Und wie verläuft die Transplantation? Bildergalerie

Autor/in
Michael Heuer
Regie
Michael Heuer
Redaktionsleiter/in
Dirk Neuhoff
Produktionsleiter/in
Tim Carlberg
Redaktion
Julia Saldenholz

Weitere Informationen

mit Audio

Organspende: Leben retten nur mit Belohnung?

20.11.2016 18:05 Uhr
NDR 1 Welle Nord

Tausende Patienten hoffen auf ein Spenderorgan, doch die Organspenden reichen nicht aus. Um das zu ändern, fordert Professorin Alena Buyx unkonventionelle Anreize für Spender. mehr

Hohe Organspende-Bereitsschaft in MV

In Mecklenburg-Vorpommern gibt es eine große Solidarität mit Menschen, denen es nicht gut geht. So lobt ein Arzt die bundesweit herausragende Bereitschaft zur Organspende im Nordosten. mehr

ARD-Themenoche

Link

ARD-Themenwoche "Woran glaubst Du?"

Vom 11. bis 17. Juni beleuchtet die ARD-Themenwoche "Woran glaubst Du?" die Glaubensvielfalt in Deutschland - alle Informationen sowie Programmhöhepunkte und Schulangebote. extern

Themenwoche "Woran glaubst Du?" im NDR

"Woran glaubst Du?" war das Thema der ARD-Themenwoche vom 11. bis 17. Juni 2017. Auch der NDR hat auf die Glaubensvielfalt und die vielen Spielarten des Glaubens geblickt. mehr