Die Tricks mit Fleisch und Wurst

Was wir wirklich essen

Montag, 06. Juli 2015, 21:00 bis 21:45 Uhr
Mittwoch, 08. Juli 2015, 06:35 bis 07:20 Uhr
Samstag, 11. Juli 2015, 14:00 bis 14:45 Uhr

Ekel-Experiment: Gemeinsam mit dem Mikrobiologen Prof. Fritz Titgemeyer stellt NDR Reporter Jo Hiller Gammelfleisch-Würstchen her - wie es in manchem Fleischbetrieb auch gemacht wird. © NDR, honorarfrei

4,01 bei 97 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Es kann einem schon den Appetit verderben, was die Fleischindustrie oft an den Kunden verkauft. Moderator Jo Hiller war im Norden unterwegs, um gemeinsam mit Experten zu zeigen, wie Verbraucher bei Fleisch und Wurst getäuscht werden: Da wird mit Wasser in der Geflügelwurst geschummelt, um dadurch das Fleisch schwerer und damit natürlich auch teurer zu machen.

Sogenanntes Gammelfleisch wird in die Wurst gemischt, das für den Kunden nach der Verarbeitung unmöglich zu erkennen ist. Trickreiche Metzger setzen ihrer Wurst Geschmacksverstärker und andere Zusatzstoffe zu, ohne dass die Kundschaft etwas davon ahnt. Jo Hiller beantwortet außerdem die Frage, ob Gourmetfleischwaren vom Discounter diese Bezeichnung überhaupt verdienen. Und er schaut nach, was bei der Geflügelsalami faul sein könnte.

Lebensmittel-Check

Tim Mälzer: Jetzt geht es um die Wurst

Im Supermarkt und Metzgerladen ist die Auswahl an Wurstspezialitäten meist riesig. Tim Mälzer zeigt, wie Sie hochwertige Sorten erkennen. mehr

Ratgeber

Fleisch kommt bei vielen täglich auf den Tisch

Fleisch kommt bei 85 Prozent der Deutschen oft täglich auf den Tisch. Rund 60 Kilogramm essen wir durchschnittlich pro Jahr. Besonders beliebt sind Geflügel- und Schweinefleisch. mehr

mit Video

So hält sich Fleisch am längsten

Keine Angst vor langen Wochenenden: Bei richtiger Aufbewahrung hält sich Fleisch länger, als man denkt. Doch es einfach in den Kühlschrank zu legen, reicht nicht. mehr

Redaktionsleiter/in
Holger Ohmstedt
Moderation
Jo Hiller
Produktionsleiter/in
Eva-Maria Wittke
Redaktionsassistenz
Ute Krämer
Redaktion
Dirk Zblewski