Pferdestärken!

Die Arbeitspferde aus dem Wendland

Mittwoch, 17. Februar 2016, 18:15 bis 18:45 Uhr

Eine Person hält ein Pferd an einer Longe.

4,45 bei 22 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Marco Braunschweig ist mit seinen beiden Rückepferden in ganz Norddeutschland unterwegs. Der Wendländer hat sich auf Holzgewinnung spezialisiert, setzt seine Pferde aber auch bei der Feldarbeit und der Renaturierung von Heide- und Moorlandschaften ein. Im Gegensatz zu schweren Landmaschinen beschädigen die muskulösen Kraftpakete den Waldboden nicht.

Die Ausbildung von Rückepferden gehört dazu

Bild vergrößern
Marco Braunschweig mit seinen Rückepferden.

Neben der täglichen Arbeit steht Marco Braunschweig gerade vor einer besonderen Herausforderung: Er braucht dringend ein weiteres Pferd. Seine Stute Marmotte ist schon seit zwölf Jahren im Dienst. Als sie im Sommer wochenlang lahmte, musste er sogar Projekte absagen. Jetzt bildet er eine neue Stute aus.

Kostengünstig, effizient, umweltschonend

Bild vergrößern
Marco Braunschweig ist mit Pferden groß geworden.

Marco Braunschweig ist einer von etwa zehn professionellen Pferderückern in Deutschland. Der Wendländer war schon als Kind den ganzen Tag lang im Wald und ist mit Pferden groß geworden. Er ist davon überzeugt, dass man nur mit Pferden wirtschaftlich und gleichzeitig ökologisch arbeiten kann. Sie sind kostengünstiger im Unterhalt, effizienter bei der Arbeit und schonen zudem die Umwelt. Diese Folge begleitet den Pferderücker bei seiner Arbeit und der Ausbildung seines dritten Pferdes.

Redaktionsleiter/in
Marlis Fertmann
Redaktion
Susanne Wachhaus
Produktionsleiter/in
Stephan Helms
Redaktion
Thomas Fischer
Autor/in
Saskia Bezzenberger
Ulrike Engels
Redaktion
Kerstin Patzschke-Schulz