Brautalarm auf dem Land

Atemlos in Dithmarschen

Sonntag, 23. Juli 2017, 11:30 bis 12:15 Uhr

Es ist das wohl wichtigste Kleid im Leben einer Frau. Steht der Termin, dreht sich alles um die letzte große Frage vor dem Ja-Wort: Wie soll das Hochzeitskleid aussehen? Mitten auf dem flachen Land im schleswig-holsteinischen Dithmarschen werden Bräute-Träume wahr - in einem ehemaligen Stall, heute das größte Brautmodengeschäft Norddeutschlands.

Maike und Sven pfeifen auf Traditionen

Nicht nur, dass Sven über das Hochzeitskleid mitentscheiden darf und Maike im fünften Monat schwanger ist - sie heiraten dazu noch einfach heimlich! Im Urlaub, weit weg von der Familie, diese erfährt vom Ereignis per Postkarte. Hingegen ist es für Jessica aus Drochtersen undenkbar, ohne ihre Familie zu heiraten. Beim Kauf ihres Hochzeitskleides hat sie Mutter und Schwiegermutter dabei. Die ganze Nacht konnte Jessica vor Aufregung nicht schlafen. Sie will für ihren Daniel ganz besonders hübsch aussehen.

Abendgarderobe für die ganze Familie

Gaby und Arne aus Elmshorn kommen auch mit der ganzen Familie ins Brautparadies. Sie feiern dieses Jahr Silberhochzeit und wollen es so richtig krachen lassen. Dafür haben sie ihr halbes Leben gespart. Nicht nur die beiden putzen sich heraus, sondern alle Gäste, das wünscht sich das Paar. Nicht ganz zum Vergnügen der Familie. Monika, die Schwägerin der Silberbraut, hasst Abendkleider. Sie boykottiert jeden Vorschlag und sorgt für atemlose Momente in Dithmarschen.

Tradition und Männerquote

Für die Männerquote sorgt Sohn Henning

Gegründet wurde das Brautmodengeschäft 1974 im elterlichen Schlafzimmer von Bäuerin Grete Laue, zunächst als Second-Hand-Laden. Inzwischen führt, in zweiter Generation, ihre Tochter Kirsten Jürgensen die Geschäfte. Für die Männerquote im Brautkleid-Paradies sorgt ihr Sohn Henning Jürgensen. Der noch unverheiratete 33-jährige ist der "Hahn im Korb" und seit 2008 Junior-Chef. Auf 4.000 Quadratmetern hat Frau die Wahl zwischen 1.800 Hochzeits- und 5.000 Abendkleidern, Schuhe, Schleier und Co. gibt es obendrein. In Spitzenzeiten sind 130 Mitarbeiter im Einsatz, vor allem Verkäuferinnen und Schneiderinnen.

Ob aus Hamburg, Schleswig-Holstein, Niedersachsen oder Mecklenburg-Vorpommern, die heiratswütige Kundschaft nimmt lange Wege in Kauf, um in Dithmarschen ihr Traumkleid zu finden. Eine riesige Landboutique voller Festgarderoben mit jeder Menge Bräuten, mit viel Emotionen bei den Anproben, mit ungeduldigen Vätern und gerührten Müttern und ganz besonderen Geschichten jeden Tag - eben "Brautalarm auf dem Land".

Andere Sendungen dieses Themenpakets

Rock 'n' Roll im Spitzenkleid

09.07.2017 11:30 Uhr

Eine der wichtigsten Fragen im Leben einer Frau: Wie soll mein Hochzeitskleid aussehen? Familie Laue sorgt in ihrem Brautmoden-Paradies in Dithmarschen für reichlich Auswahl. mehr

Von Sissi-Träumen und Hochzeitsglocken

16.07.2017 11:30 Uhr

Eine riesige Landboutique, aufgeregte Bräute, ungeduldige Väter und gerührte Mütter: Der Film stellt sie und ihre besondere Geschichten vor. mehr

mit Video

Doppeltes Glück

30.07.2017 11:30 Uhr

Der Traum wird wahr: eine Landboutique mit einer riesigen Auswahl an Festgarderobe. Der Film zeigt aufgeregte Bräute bei den Anproben, ungeduldige Väter und gerührte Mütter. mehr

Redaktion
Anke Haverkemper
Markus Pingel
Redaktionsleiter/in
Philipp Vongehr
Produktionsleiter/in
Jens-Michael Stabenow
Regie
Swana Lindner
Swantje Cichowlas
Kamera
Michél Gumnior
Fabian Uhlmann
Henri Giese
Ton
Chris Marquardt
Frank Sump
Schnitt
Franziska Fettback
Henning Hüfner-Kruse
Grafik
Carmen Mannhardt
Sprecher/in
Harry Kühn
NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: http://www.ndr.de/fernsehen/epg/import/Atemlos-in-Dithmarschen,sendung396452.html