Fernseh-Tipp
Tamme Hanken und Cornelia Poletto in der Küche. © © NDR/Florian Kruck /Miramedia GmbH, honorarfrei

Mit Video Der XXL-Ostfriese - Herd statt Pferd

Kochen mit Tamme Hanken und Cornelia Poletto
16.04.2014 | 21:00 Uhr

Tamme Hanken auf Wolke sieben: Mit frischen Kräutern, kräftigem Schweinebauch und viel Charme hat Cornelia Poletto sein Herz erobert. Voller Engagement geht er ihr beim Kochen zur Hand.mehr

 

Der Job seines Lebens: Verwechslungskomödie

Untertitel


Sonntag, 05. Januar 2014, 01:00 bis 02:30 Uhr [VPS 01:00]

Erwin Strunz, li./Uwe Achimsen, re. (Wolfgang Stumph). © © ARD Degeto/Bavaria Film /Martin Jehnichen Detailansicht des BildesErwin Strunz, li./Uwe Achimsen, re. (Wolfgang Stumph).

Rein äußerlich gesehen, könnten sie Zwillinge sein: der arbeitslose, desillusionierte Werkzeugmacher Erwin Strunz und der dynamische, von der Macht berauschte Ministerpräsident Uwe Achimsen. Während der Politiker mitsamt Gattin Heide in Kärnten Urlaub macht, sind Erwin und seine Ehefrau Erika ihrerseits auf dem Weg in den Urlaub an die Ostsee. In der Landeshauptstadt machen die beiden kurz Halt und Erika verordnet ihrem Gatten einen Gang zum Friseur - mit schwerwiegenden Folgen: Jeder hält ihren Erwin jetzt für den Ministerpräsidenten Achimsen.

Ehe der Arbeitslose sich versieht, sitzt er schon in dessen großzügigem Büro und soll Entscheidungen treffen. Mithilfe der leicht überforderten Aushilfssekretärin Gundula Sieveking hat er bald den Überblick über seine Aufgaben und konzentriert sich auf das Wesentliche: die Rettung von Arbeitsplätzen. Wer könnte schließlich besser wissen als er, wie frustrierend Arbeitslosigkeit ist!

Nicht nur sein plötzliches Engagement für die Rettung der maroden Werft macht seine politischen Freunde und Gegner stutzig; auch sein Privatleben rückt zunehmend in den Mittelpunkt des öffentlichen Interesses: Der "Ministerpräsident" zeigt sich ganz ungeniert mit einer neuen Frau, die natürlich niemand anderes ist als seine Erika. Der Presserummel stört Erwin nicht weiter, aber als aus Berlin die Nachricht kommt, dass er den erkrankten Bundespräsidenten beim Besuch der britischen Queen vertreten soll, beginnt er sich doch zu fragen, wie weit er das Spiel noch treiben soll.

Spielfilm, Deutschland 2003

Mitwirkende

Autor/in (Drehbuch): Claus Tinney,  Kamera: Klaus Eichhammer,  Musik: Anette Focks,  Redaktion: Karen Matthiesen,  Regie: Rainer Kaufmann,  Schauspieler/in: Wolfgang Stumph (Erwin Strunz / Uwe Achimsen),  Katharina Thalbach (Erika Strunz),  Katja Riemann (Heide Achimsen),  Deborah Kaufmann (Gundula Sieveking),  Ingeborg Westphal (Uschi Paschke),  Manfred Möck (Reinhard Paschke)
Merken und Erinnern

Das will ich sehen!

Wir erinnern Sie gerne an Ihre Lieblingssendung per E-Mail. Wenn Sie unseren Erinnerungsservice nutzen möchten, klicken Sie auf "Merken und Erinnern" im Kopf der Seite.

LEGENDE

High Definition High Definition HD
Untertitel Untertitel
Hörfilm Hörfilm
Original mit Untertiteln Original mit Untertiteln
Zweikanal Zweikanal
Schwarzweiß Schwarz/Weiß
Dolby Dolby

Wünsch Dir Deinen NDR
Logo der Aktion Wünsch dir deinen NDR in einem Fensehmonitor auf einer Wiese. © NDR, istockphoto Fotograf: Cordula Kropke, George Peters, René Mansi
 

Wünsch dir deinen NDR ... zum Job!

Hunderte Zuschauer haben sich beteiligt, die ersten Besuche sind schon erfolgt! mehr

Rundfunkbeitrag

Der Rundfunkbeitrag

Einfach. Für alle: Informationen zum Beitragsmodell. mehr