Von Somalia über Äthopien, Sudan und Lybien nach Europa. Die Flucht hat Abdul nur Physisch hinter sich: gedanklich ist er noch mittendrin. © NDR, honorarfrei

Autoschrauber statt Kindersoldat

Als Islamisten in Somalia vor seiner Tür stehen, um ihn zu rekrutieren, flieht Abdul. Jetzt lebt der 18-Jährige in Deutschland und will Automechaniker werden.

4,68 bei 50 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Informationen zur Sendung

mit Video

Starthilfe für ein Leben in Deutschland

05.12.2015 13:30 Uhr

Abdul kommt aus Somalia und versucht sich jetzt in Deutschland ein neues Leben aufzubauen. Dabei bekommt er Hilfe. Aber welche Schwierigkeiten haben junge Flüchtlinge im Alltag? mehr