DVB-T2 HD

Das neue digitale Antennenfernsehen

DVB-T2 HD ist der direkte Nachfolger von DVB-T und vereint die Weiterentwicklung des terrestrischen Übertragungsstandards DVB-T2 mit dem hocheffizienten Kompressionsverfahren HEVC/H.265. Diese Kombination ermöglicht eine Steigerung der Programmvielfalt bei nahezu gleicher Versorgung und eine deutliche Steigerung der Bildqualität (HD-Qualität).

Für den Empfang von DVB-T2 HD wird ein entsprechendes Empfangsgerät benötigt. Dies kann entweder ein Flachbildfernseher der neuesten Generation mit integriertem DVB-T2 HD-Empfangsmodul oder eine Set-Top-Box sein. Es ist beim Kauf darauf zu achten, dass das Empfangsgerät den HEVC/H.265 Codec unterstützt. Geräte mit dem grünen „DVB-T2 HD Logo“ sind für den Empfang geeignet.

Die Umstellung von DVB-T auf DVB-T2 HD ist in mehreren Phasen geplant, wobei in jeder Phase unterschiedliche Regionen auf DVB-T2 HD umgestellt werden.

Nutzer von Satelliten- oder Kabelfernsehen sind von der Umstellung nicht betroffen.

DVB-T2 HD: Informationen zum Empfang

Sie möchten auf DVB-T2 HD umsteigen, wissen aber nicht welche Antenne Sie für einen optimalen Empfang benötigen und wohin Sie diese ausrichten sollen? Hier finden Sie alle Informationen, die Sie für einen optimalen Empfang benötigen. mehr

Termine zum Umstieg

31. Mai 2016 | Die erste Stufe

Seit dem 31. Mai 2016 können Sie erstmals sechs Programme in Full-HD über Antenne empfangen. mehr

DVB-T2 HD: Ausbauphasen in Norddeutschland

Wann wird in meiner Region von DVB-T auf DVB-T2 HD umgestellt? Wann geht es eigentlich los? Antworten auf diese Fragen finden Sie hier! mehr

Weitere Informationen

Voraussetzungen zum DVB-T2 HD Empfang

Auf dieser Seite erläutern wir Ihnen die technischen Voraussetzungen für einen optimalen DVB-T2 HD Empfang. mehr

Das DVB-T2 HD Programmangebot

Auf dieser Seite erfahren Sie, welche Programme mit DVB-T2 HD zu empfangen sind. mehr

FAQ: Einführung von DVB-T2 HD in Norddeutschland

Fragen und Antworten zur Einführung des Übertragungsstandards DVB-T2 HD in Norddeutschland mehr