Stand: 04.09.2012 12:23 Uhr

NDR Radioprogramme in der Region Braunschweig über Digitalradio DAB+ zu empfangen

Im Großraum Braunschweig sind die Radioprogramme des Norddeutschen Rundfunks ab sofort auch digital zu empfangen. Am Senderstandort Braunschweig-Drachenberg ist ein neuer Sender für DAB+ in Betrieb gegangen. Damit ist modernes Digitalradio auch im östlichen Niedersachsen erstmals über Antenne zu empfangen.

Zum Programmangebot gehören die NDR Radioprogramme NDR 2, NDR Kultur, NDR Info, N-JOY sowie NDR 1 Niedersachsen. Exklusiv im Digitalradio sind NDR Musik Plus und NDR Traffic zu hören. NDR Musik Plus bietet Pop&Rock, Soul&Songwriter und R&B - Musik aus dem Nachtprogramm von NDR Info wie dem "Nachtclub" und der "Nightlounge". NDR Traffic informiert rund um die Uhr automatisiert über die Verkehrslage in Norddeutschland. Außerdem wird das bislang unter anderem über Mittelwelle zu empfangende Programm NDR Info Spezial, das u. a. Bundestags- und Fußball-Live-Übertragungen sowie fremdsprachige Sendungen des "Funkhaus Europa" über DAB+ verbreitet.

Mit dem terrestrischen Digitalradio DAB+ sind die NDR Radioprogramme in CD-Qualität zu hören. Ferner werden Zusatzinformationen der Radioprogramme optisch dargestellt: Bilder der Moderatorinnen und Moderatoren, Musiktitel und Programminformationen, dazu die Schlagzeilen der neuesten NDR Nachrichten sowie das aktuelle Wetter als Grafik. Voraussetzung ist ein DAB+ Gerät mit entsprechendem Bildschirm.

Im Raum Braunschweig - neben Braunschweig auch in Wolfsburg, Peine, Gifhorn, Helmstedt, Wolfenbüttel und in den nördlichen Teilen von Salzgitter - sind damit insgesamt, inklusive der bundesweiten Anbieter, 22 Programme über DAB+ zu hören.

Mit der Inbetriebnahme des Senders nahe Königslutter werden fast eine Million Einwohner zusätzlich mit den neuen Digitalradio-Angeboten des NDR versorgt. Damit können mehr als sieben Millionen Menschen im NDR Sendegebiet Digitalradio empfangen.

Für individuelle Fragen hat der NDR eine E-Mail-Adresse unter technik@ndr.de sowie eine Service-Hotline eingerichtet. Unter 01805/11 77 99 (14 ct./Min. aus dem deutschen Festnetz, höchstens 42 ct./Min. aus den Mobilfunknetzen) beantworten Fachleute täglich von 7.30 Uhr bis 20.30 Uhr alle Fragen rund um den digitalen Empfang.

Detaillierte Informationen zu den Empfangsmöglichkeiten bietet der NDR zudem im Internet an: http://www.ndr.de/unternehmen/technik/digitalradio/karten131.pdf. Weitere Informationen zu den Zusatzangeboten Digitalradio unter www.ndr.de/radio

4. September 2012 / RC

***************************************
NDR Presse und Information
Rothenbaumchaussee 132
20149 Hamburg
presse(at)ndr.de
www.ndr.de

NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: http://www.ndr.de/der_ndr/presse/mitteilungen/pressemeldungndr10893.html