Stand: 08.05.2013 16:30 Uhr

Presse aktuell Fernsehen über DVB-T jetzt auch an der Müritz: Neuer Sender in Waren



Pünktlich zum Start der Tourismus-Saison ist Fernsehen über DVB-T ab Anfang Mai in Waren und Umgebung empfangbar. Erstmals wird dann auch rund um die Müritz der Empfang von digital-terrestrischen Programmen möglich sein. Neben dem NDR Fernsehen werden die Programme Das Erste, MDR und rbb auf Kanal 22 (482 MHz) abgestrahlt.

In Röbel, Malchow, Vollrathsruhe, Stavenhagen, Möllenhagen und Rechlin wird beispielsweise der Empfang mit einer Dachantenne möglich sein. In Waren wird man das Signal sogar mit einer kleinen Außenantenne oder einer guten Zimmerantenne empfangen können.

Bootsbesitzer und Urlauber dürfte besonders freuen, dass auf der Müritz und dem Kölpinsee nun auch der DVB-T-Empfang auf Motor- und Segelbooten möglich wird. Wer also in Waren oder Röbel im Hafen liegt, kann das Nordmagazin oder die Tagesschau bequem an Bord verfolgen. Hierzu werden eine aktive DVB-T-Antenne (je höher desto besser) und ein Fernseher mit DVB-T Empfänger benötigt. Diese sind auch für den Betrieb mit 12 V erhältlich. Bootsbesitzer sollten bei Empfangsproblemen die Kabelverbindungen auf Korrosionsschäden prüfen.


Mehr Informationen zum Empfang von DVB-T finden die Zuschauer unter www.ndr.de/technik. Für Fragen rund um die Technik und DVBT Empfang steht die
NDR Technik-Hotline unter 01805/ 11 77 99 14 ct./Min. aus dem deutschen Festnetz, höchstens 42 ct./Min. aus Mobilfunknetzen und per E-Mail unter technik@ndr.de zur Verfügung.


08. Mai 2013 | MM
******************************
NDR Landesfunkhaus Mecklenburg-Vorpommern
Zentrale Programmaufgaben
Schloßgartenallee 61
19061 Schwerin
presse.mv@ndr.de
www.ndr.de/mv

NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: http://www.ndr.de/der_ndr/presse/mitteilungen/pressemeldungmv1457.html