Stand: 30.06.2016 09:00 Uhr

Wofür wird mein Rundfunkbeitrag von 17,50 Euro verwendet?

Grundsätzlich zahlt jeder Haushalt in Deutschland einen Rundfunkbeitrag von 17,50 Euro im Monat. Von dem Beitrag der Norddeutschen gehen 4,32 Euro an das ZDF, 0,48 Euro an Deutschlandradio und 0,33 Euro an die Landesmedienanstalten, die davon die Aufsicht über die privaten Sender finanzieren. 12,37 Euro bekommt der NDR, der davon sein eigenes Programm und anteilig das Programm des Ersten sowie die Aufgaben der ARD finanziert.  

Ein Cent Beitrag entspricht etwa 734.000 Euro.

Im Einzelnen teilen sich die monatlichen 17,50 Euro eines Haushalts im NDR Sendegebiet wie folgt auf:

Verwendung des Rundfunkbeitrags
Euro
Landesmedienanstalt0,33
Deutschlandradio0,48
ZDF4,32
ARD-Gemeinschaftsaufgaben4,09
NDR als Landesrundfunkanstalt8,28
Gesamt17,50

 

Die ARD-Gemeinschaftsaufgaben umfassen Genre-Zulieferungen, Spartenprogramme, Beitragsservice und weitere Bereiche.

Rundfunkbeitrag für ARD Gemeinschaftsaufgaben
Euro
Zulieferung: Das Erste *1,13
Umlagen**1,61
Spartenprogramme (ARTE, 3sat, KiKA, PHOENIX)0,49
Beitragsservice0,48
Transferzahlungen0,18
Nicht-programmbezogene Gemeinschaftsaufgaben (GSEA)0,12
Gesamt4,09

*) Sofern nicht an anderer Stelle ausgewiesen, werden unter diesem Punkt alle Zulieferungen des NDR für das Fernsehprogramm Das Erste ausgewiesen. Diese beinhalten zum Beispiel Zulieferungen zum Vormittagsprogramm und dem Vorabend.

**) Umlagen umfasst folgende Bereiche: Sport, Film/Degeto, ARD-Aktuell und programmbezogene GSEA.

Rundfunkbeitrag für den NDR als Landesrundfunkanstalt
Euro
GEMA/GVL u.a.0,28
NDR Fernsehen (inkl. Filmförderung)2,78
Hörfunk (Hörfunkwellen / Klangkörper)2,39 (1,91 / 0,48)
Ausstrahlung0,73
Verwaltung0,43
Online / Multimedia0,22
Marketing0,14
Technik / IT0,52
Sonstiges0,79
Gesamt8,28

 

Die angegebenen Beträge der Kategorien "NDR Fernsehen", "Hörfunkwellen" und "Genre Zulieferungen Das Erste" basieren auf den Einzelkosten, den Programmgemeinkosten und den Produktionsgemeinkosten. Sonstige Gemeinkosten (zum Beispiel Verwaltung) werden separat ausgewiesen.

 

Es entfallen 2,78 Euro auf das NDR Fernsehen und 1,91 Euro auf die Hörfunk-Wellen.

 

Downloads

Die Daten zum Herunterladen

Hier finden Sie die Tabelle im .xls-Format. Sie können Sie gerne weiterverwenden. Download (13 KB)

Links
Link

Der Rundfunkbeitrag

Der Rundfunkbeitrag hat die Rundfunkgebühr abgelöst. Für Bürgerinnen und Bürger gilt seitdem die einfache Regel: eine Wohnung - ein Beitrag. Weitere Informationen. extern

Weitere Downloads

Satzung des NDR über das Verfahren zur Leistung der Rundfunkbeiträge

Die Satzung regelt Rechte und Pflichten des NDR bei der Durchführung des Beitragseinzugs. Download (4 MB)

Bericht an die Landesparlamente

Alle zwei Jahre berichtet der NDR den Landesparlamenten über seine wirtschaftliche und finanzielle Lage. Hier die aktuelle Fassung von Juli 2016. Download (285 KB)