Stephan Heller: Ein Hamburger Original

Jahrzehntelange Radio-Erfahrung, Showmaster-Qualitäten, Gespür für Trends: All das und mehr haben Stephan Heller zu einem der bekanntesten Radiomoderatoren im Norden gemacht. Seit 2014 tobt sich das Hamburger Energiebündel bereits nachmittags bei NDR 90,3 aus. Für Heller ging damit ein großer Traum in Erfüllung: "Ich bin Hamburg, NDR 90,3 ist Hamburg. Wir leben Hamburg, wir lieben Hamburg. Und es sind fantastische Kollegen, mit denen ich hier zusammen arbeiten darf. Vor allem mit Carlo von Tiedemann, das ist das Größte für mich."

Moderator mit Stephan Heller mit Kopfhörer am Mikrophon © NDR 90,3 Fotograf: Regina Kramr

Im Porträt: Stephan Heller

NDR 90,3

Was das Radio für Stephan Heller bedeutet und wo sich der gut gelaunte Moderator aufhält, wenn er mal nicht am Mikro steht: Im NDR 90,3 Porträt gibt´s die Antworten.

3,06 bei 66 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Aller Anfang…

Schon während der Schulzeit hat ihn das Radio-Fieber gepackt und nicht mehr losgelassen: "Ich war überglücklich, als meine Eltern mir ein Mischpult schenkten. Damit hab ich dann Kassetten aufgenommen und an meine Freunde verteilt, ob sie die nun haben wollten oder nicht",  erinnert er sich lachend bei einem Studiobesuch. Der Grundstein war gelegt, später folgten ein journalistisches Volontariat und Stationen bei Sendern wie Radio Hamburg, Energy, Oldie 95 und Klassik Radio.

Auf immer Wiedersehen, Hamburg

Wenn Stephan Heller mal nicht am Mikrophon steht oder an der Elbe joggt, hält ihn das runde Leder in Atem. Am liebsten bolzt er gemeinsam mit seinem Sohn oder Freunden auf einem Sportplatz in Niendorf. Hier leben nicht nur seine Eltern. Heller ist hier auch aufgewachsen und zur Schule gegangen.

Vom Fußballtalent zum Radiomoderator

Und obwohl Stephan Heller schon in vielen Städten Deutschlands gearbeitet hat: Für den 47-Jährigen gab es immer nur eine große Liebe: "Ich bin Hamburger aus tiefstem Herzen. Und wenn ich mal weg muss, liebe ich es, wieder anzukommen“, erzählt er schwärmerisch. Beim Landeanflug die Stadt von oben zu sehen, oder wenn sich kurz vor dem Elbtunnel das Hafen-Panorama auftut. Das ist für mich das Allerschönste.“

Stephan Heller freut sich auf Post von Ihnen - schreiben Sie ihm eine Mail!

Ihre Daten
Ihre Mail
Spamschutz
Datenschutzbestimmungen

*- Pflichtfelder. Diese Felder müssen ausgefüllt werden.

NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: http://www.ndr.de/903/wir_ueber_uns/Stephan-Heller-Portrait,stephanheller100.html