Carlo von Tiedemann

Berufung statt nur Beruf: Dass Carlo von Tiedemann beim Rundfunk gelandet ist, hat er einem glücklichen Zufall zu verdanken. Von seinem früheren Arbeitgeber, dem "Hamburger Abendblatt", wird er eines Tages als Reporter zum NDR geschickt, um eine Reportage über das Verkehrsstudio zu machen. Als Carlo den Raum mit der ganzen Technik und den Mikrofonen sieht, weiß er: Das ist mein Zuhause. Das ist mittlerweile 40 Jahre her.

Stationen einer Bilderbuch-Karriere

Beliebt wie kaum ein anderer

Seitdem ist der Mann mit dem Schnauzer beim NDR kaum noch wegzudenken und hat unzählige Sendungen sowohl für das NDR Fernsehen als auch für den Hörfunk moderiert. Viele Jahre lang Aktuelle Schaubude oder auch jetzt noch, die NDR Quizshow. Bei NDR 90,3 moderiert Carlo mittags und am Wochenende die Morgensendung Große Freiheit. Zu seinen Fans gehört aber nicht nur das Publikum zuhause, auch bei Kollegen aus dem Showgeschäft, wie zum Beispiel Peter Maffay, Karl Dall und Mike Krüger ist er sehr beliebt. Mit seinem Charme und seiner fröhlichen Art haben die Norddeutschen Carlo von Tiedemann von Anfang an in ihr Herz geschlossen und das ist bis heute so geblieben.

Weitere Informationen

Carlo von Tiedemann - Das NDR Urgestein

Seit den 70er-Jahren gehört Carlo von Tiedemann zu den Lieblingen beim Publikum. In Carlos Koch-Chaos schwingt der beliebte Moderator jetzt an der Seite von Spitzenkoch Tarik Rose den Kochlöffel. mehr

05:04 min

Zu Gast: Carlo von Tiedemann

01.11.2010 16:10 Uhr
Mein Nachmittag

Seine Stimme ist Programm, ob im Fernsehen oder Radio. Seit fast 40 Jahren moderiert Carlo von Tiedemann Musiksendungen, Talk- und Quizshows für die Norddeutschen. Video (05:04 min)

NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: http://www.ndr.de/903/wir_ueber_uns/Carlo-von-Tiedemann,carlovontiedemann105.html