Treffpunkt Hamburg / Aktuell

Hamburg und das türkische Referendum

Dienstag, 28. März 2017, 20:00 bis 21:00 Uhr

Der Wahlkampf für das türkische Verfassungsreferendum schlägt seit Wochen hohe Wellen, auch hier in Hamburg. Die türkischstämmigen Hamburger sind in zwei Lager gespalten: pro und contra Erdoğan. Wie viel Einfluss hat der türkische Präsident auf hier lebende Menschen? Und was bedeutet das für ihre Integration? Im Treffpunkt Hamburg diskutieren Cansu Özdemir, die Co-Fraktionschefin der Hamburger Linken, und Bülent Güven von der Union Europäisch-Türkischer Demokraten.

Moderation: Susanne Röhse

Weitere Informationen

Hamburg ist Wahlstadt für Türkei-Referendum

Die Bundesregierung hat grünes Licht dafür gegeben, dass Türken auch in Deutschland über die türkische Verfassungsreform abstimmen können. In Hamburg können 83.000 Türken wählen gehen. (15.03.2017) mehr

mit Video

Zwischen Erdogan-Verehrung und -Ablehnung

Das Verhältnis zwischen Deutschland und der Türkei ist zurzeit sehr angespannt. Was sagen Deutsch-Türken in Norddeutschland dazu? NDR Info hat sich in Hamburg umgehört. (14.03.2017) mehr

Journalist bei Cavusoglu-Rede attackiert

Am Rande einer Rede des türkischen Außenministers Cavusoglu in Hamburg ist ein Journalist angegriffen worden. Der Senat zeigt sich alarmiert und fordert Aufklärung. (07.03.2017) mehr