Große Freiheit

Bild vergrößern
Yared Dibaba (l.) und Carlo von Tiedemann moderieren die Große Freiheit im Wechsel.

Wer in Hamburg lebt oder den gleichnamigen Film mit Hans Albers gesehen hat, der kennt die "Große Freiheit", diese besagte Nebenstraße der Reeperbahn. Schon immer war die "Große Freiheit" ein beliebtes Ziel für die Seeleute, wenn sie in St. Pauli ausschwärmten, um sich zu vergnügen. Heutzutage bummeln dort Einheimische ebenso gern wie Touristen. Das NDR 90,3 Vormittagsmagazin, das Sie immer sonnabends ab 10 Uhr hören können, heißt ebenfalls "Große Freiheit". Die "Große Freiheit" ist die abwechslungsreiche Unterhaltungssendung zum Wochenende. Carlo von Tiedemann und Yared Dibaba präsentieren im wöchentlichen Wechsel alles Wichtige zum Wochenende: Wo kann man hingehen? Wo ist was los? Wer macht was? Worüber wird gesprochen? Dazu gibt es jede Menge Gewinnspiele und Verlosungen.

Der NDR 90,3 Übertragungswagen, abwechselnd mit den Reportern Anna Rüter und Gerd Kuka an Bord, hält auf Märkten und Basaren oder parkt vor den Theatern dieser Stadt, um beispielsweise live in die letzten Proben zu einer Premiere hineinzuschnuppern. Es gilt der Grundsatz: Wo was geschieht, da ist auch NDR 90,3 nicht weit.

Die "Große-Freiheit"-Reporter

Anna Rüter

Die gebürtige Hamburgerin Anna Rüter hat ihre Stadt zwar schon oft verlassen, aber niemals länger als für ein Jahr. Ihre Reporter-Laufbahn bei NDR 90,3 begann 2000. mehr

Gerd Kuka

Der Senior-Reporter Gerd Kuka mit der Lee-Marvin-Stimme trägt sein Aufnahmegerät Tag und Nacht in einer Segeltuch-Tasche bei sich - so wie "der Texaner den Colt am Gürtel". mehr